×
© 2018 Iguana Deutschland GmbH
Kontakt & Impressum
Datenschutz

News

Katharina Rumpus und Giacomo Cuncu siegen beim Hamburger hella Halbmarathon

Claudia Henneken und Luis Pena Noto gewinnen in der Kategorie Fitness

Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel starteten rund 500 nationale und internationale Skaterinnen und Skater auf der Reeperbahn in der Hansestadt Hamburg. Nach der anspruchsvollen Startetappe mit vier Kilometern Gefälle und scharfen Kurven führte die attraktive Rennstrecke Richtung Landungsbrücken und anschließend entlang der Alster. Zusammen mit Alexander Bastidas aus Venezuela konnten Giacomo Cuncu und Julien Levrard (beide vom IKKB BB Pure Racing Team) das Rennen dominieren. Letztendlich siegte Giacomo Cuncu unmittelbar gefolgt von seinem Teamkollege Julien Levrard.

Bei den Damen überquerte die Vorjahressiegerin Katharina Rumpus vom Powerslide Matter World Team vor Katja Ulbrich von rollenshop.de die Ziellinie und konnte so ihre Führung im GIC Gesamt Ranking ausbauen. 

Internationale Athleten auch bei den Fitness Skatern
Auch die Skaterinnen und Skater in der Kategorie Fitness waren international vertreten. Im Schlussspurt konnte sich bei den Herren der Italiener Luis Pena Noto mit einem deutlichen Vorsprung gegen den Chilenen Juan Rojas durchsetzen. Bei den Fitness-Damen siegte Claudia Henneken vom Pecbi.de Team vor Deborah Keel (JUKA Linthline).

Ergebnisse im Überblick

Speed Damen

1. Katharina Rumpus, GER, 37:41,73

2. Katja Ulbrich, GER, 37:42,13

3. Karolina Kessler, GER, 39:52,56 

Speed Herren

1. Giacomo Cuncu, ITA, 34:13,53

2. Julien Levrard, FRA, 34:13,66

3. Alexander Bastidas, VEN, 34:14,68 

Fitness Damen

1. Claudia Henneken, GER, 39:57,25

2. Deborah Keel, SUI, 41:53,53

3. Rike Louise Buhs, GER, 41:54,77  

Fitness Herren

1. Luis Pena Noto, ITA, 34:53,19

2. Juan Rojas, CHI, 35:30,15

3. Arkadiusz Szumlas, POL, 37:23,84