×
© Iguana Deutschland GmbH
Kontakt & Impressum
Datenschutz

News

Der GERMAN INLINE CUP 2019 kommt zurück an die Elbe

Zweites Rennen der führenden deutschen Inline Rennserie am Sonntag, 30. Juni beim hella Hamburg Halbmarathon

Foto: M. Strokosch

Rund 500 Skaterinnen und Skater werden beim Start am Sonntag um 9.30 Uhr auf der Hamburger Reeperbahn erwartet. Freizeitskater sowie nationale und internationale Elite-Sportler werden auf der offiziell vermessenen Halbmarathonstrecke wieder einen der schönsten Inline Halbmarathons genießen. Die Strecke führt an vielen Hamburger Sehenswürdigkeiten vorbei. Von der Reeperbahn geht es vorbei am Fischmarkt und den Landungsbrücken, der historischen Speicherstadt und dem Hafen zur Innenalster. Dann geht es weiter an der Außenalster zum Ziel nahe der Rothenbaumchaussee. Der teilweise sehr anspruchsvolle Parcours führt die Skater gesäumt von Zuschauern und gefolgt von Tausenden von Läufern durch „das Tor zur Welt“. 

Teams und Einzelstarter fahren um Punkte und Podestplätze

Angemeldet haben sich neben Hobbyskatern zahlreiche Teams und Einzelstarter aus Deutschland und dem Ausland, die um die Podestplätze und Punkte im GERMAN INLINE CUP fahren werden. So wird zum Beispiel das IKK BB Team wieder mit einem starken Starterfeld auffahren, ebenso das Team vom Rollenshop. Top-Einzelstarter wie Katharina Rumpus und Alexander Bastidas runden das Elite Starterfeld ab.

Nachmeldungen möglich. Weitere Informationen: www.hamburg-halbmarathon.de