×
© Iguana Deutschland GmbH
Kontakt & Impressum
Datenschutz

News

Am 7. April startet der GERMAN INLINE CUP 2019 beim GENERALI BERLINER HALBMARATHON

Zum Auftakt des GERMAN INLINE CUP 2019, der in diesem Jahr bereits zum zwölften Mal ausgetragen wird, hat sich in Berlin ein starkes Starterfeld angekündigt. Die attraktive neue Strecke mit Start und Ziel direkt am Brandenburger Tor verspricht bei besten Wetterbedingungen einen gelungenen Auftakt für die Saison 2019. 

Bei den Herren wird Sebastian Mirsch aus Darmstadt alles geben, um seinen überraschenden Sieg aus dem Vorjahr zu verteidigen. Doch mit dem amtierenden Marathon-Weltmeister Felix Rijhnen, der seine gute Form bereits mit einem Sieg beim ersten WIC-Rennen der Saison am 9. März in Oropesa (Spanien) unter Beweis gestellt hat sowie dem Streckenrekordhalter Ewen Fernandez aus Frankreich sind zwei absolute Hochkaräter am Start, die mit den Straßen der Hauptstadt bestens vertraut sind. Auch der Vorjahreszweite und Dritte des BMW BERLIN-MARATHON 2018 Nolan Beddiaf will beim Kampf um den Sieg mitreden. 

Bei den Damen wird das starke Powerslide Matter Racing Team um die Vorjahressiegerin Katharina Rumpus, die ebenfalls in Spanien als Erstplatzierte über die Ziellinie fuhr sowie die amtierende Marathon-Europameisterin 2018 Chloé Geoffroy schwer zu schlagen sein. Berechtigte Hoffnungen auf eine vordere Platzierung machen sich jedoch auch zwei weitere Deutsche: Katja Ulbrich und Sabine Berg, welche das Rennen ebenfalls schon gewinnen konnte.